Sie sind hier: Startseite > Pressemitteilungen

Eine Trauben-Eiche für den Stadtgarten

Anlässlich des Tag des Baumes, der alljährlich weltweit, eigentlich am 25. April begangen wird und weil der Krumbacher Stadtgarten durchaus noch ein paar stattliche Bäume vertragen kann, stiftete der Heimatverein Krumbach der Stadt und ihren Bürgern in diesem Jahr eine Trauben-Eiche (lat. Quercus petraea), den Baum des Jahres 2014. Bereits 2008 bei der Wiederbelebung des „Laubgang“  im Osten der Stadt, kam beim  Heimatverein die Idee auf, zukünftig für die Bäume in und um unsere Stadt mehr zu tun als bisher. So wurde bereits 2010 vom Heimatverein ein Walnußbaum beim JUZE, 2011 eine Elsbeere im Stadtgarten, 2012 eine Eibe am Synagogenplatz (Ersatzpflanzung für abge-storbenen Baum) und 2013 ein Apfelbäumchen beim Städt. Kindergarten gepflanzt, stets sachkundig unterstützt vom Städt. Bauhof, der die Bäume auch besorgte.

Eine Trauben-Eiche für den Stadtgarten

Wurde die vorjährige Baumpflanzaktion begleitet von den Kindergartenkindern des Kinderzentrums und ihren Betreuerinnen, unterstützten dieses Jahr die Kinder der 2b der Grundschule Krumbach mit ihrer Klassenlehrerin Frau Elisabeth Aleiter und Herr Konrektor Gerhard Ringler das Geschehen. Zur  Feier des Tages hatte die junge Lehrerin mit den hochmotivierten Buben und Mädchen der 2b zudem das Lied „Ich bin stark wie ein Baum“ einstudiert, das von der Klasse schwungvoll vorgetragen wurde so, dass die Trauben-Eiche eigentlich keine andere Möglichkeit hat, als zukünftig gut zu wachsen und zu gedeihen.

Impressum | rechtliche Hinweise

Heimatverein Krumbach e.V. • Söldnerfeld 12 • 86381 Krumbach • Tel.: (0 82 82) 79 62
Email: ed.hcabmurk-nierevtamieh@ofni

Design und Programmierung Local-Network